Inhalt Heft Nr. 16
Hans-Ulrich Lehmann: Sächsische Gespensterbilder. Zu Volker Mehners Grafikfolge

ORPHEUS - REISE ZU DEN GRENZQUELLEN

Anna Janko: Hitze (Gedicht)
Tina Stroheker: Haus (Gedicht)
Peter Gehrisch: Choral (Gedicht)
Gert Neumann: Poem der Begegnung (Zwischenrede)
Michał Fostowicz: Ausweg (Gedicht)
Marek Śnieciński: Auf der anderen Seite (Gedicht)
Renata Maria Niemierowska: ...Drift den Ufern entgegen (Gedicht)
Gert Neumann: Haus (Essay)
LESART
Kurt Drawert: Die Gewalt des Schweigens
PROSA
Jens Wonneberger: Haide
LYRIK
Dieter Krause: Die Worte in mir beißen mich aus
ESSAY
Uwe Grüning: Schriftsteller im Vogtland
POETISCHE PROSA
Sylvia Kraus: Hier baut der Freistaat
LYRIK
Richard Thomas Günther: Zwei Gedichte
DEBÜT
Annegret Stein: Glücksstatt
FEUILLETON
Heinz Weißflog: Kontinuität und Neubeginn im Dienst an der Kunst. 75 Jahre Galerie Kühl in Dresden
KUNST
Uwe Ullrich: Meditation und Intuition (Interview mit Birgit Hans)
Birgit Hans: Selbstinterpretation des Gemäldes "Die Seherin"
APHORISMEN
Gert Zenker: Fremdling am eigenen Feuer
250. GEBURTSTAG GOETHES
Klaus Günzel: Gäste bei Goethe
Günter Jäckel: Zwischen Weimar und Dresden
UWE-JOHNSON-PREIS 1999
Jiří Gruša: "Die Jetzt-Zeit ist die wahre Investition in das Versehen". Auszüge aus der Laudatio auf Gert Neumann
Gert Neumann: Von der Verantwortung, über den Rand hinaus zu sehen. Auszüge aus der Dankesrede
MUSIK
Frank Geißler: Über den Tellerrand des Etablierten (Interview mit Henry Koch)
LYRIK
Dieter Kalka: Ost-Germania
RÜCKBLICK
Uta Dittmann: Mut zur Wahrheit. Das Staatsschauspiel Dresden im Herbst 1989
REZENSIONEN
Klasu Stiebert: Deutsche Zustände (zu Günther de Bruyn: „Deutsche Zustände“)
Kurt Drawert: Die verlorene Chiffre (zu Heiner Müller: „Werke 2. Die Prosa“)
Michael Bartsch: Innenansichten einer Als-ob-Revolution (zu Sylvia Kabus: „Dr. A bittet um Endlospapier“) 
Ulf Heise: Scheitern an der ideologischen Zwangsjacke (zu Ines Geipel, Hg.: „Die Welt ist eine Schachtel“)
Steffen Mohr: Zerrissenes Tagebuch - bitter und bunt (zu Sigmar Faust: „Der Provokateur“)
Peter Gehrisch: "Viel Sonnendurst DAS DA / Und Schweigen" (zu Johann P. Tammen: „Wetterpapiere“)
Axel Helbig: "Auch Intuition ist Wissen" (zu Anna Mitgutsch: „Erinnern und Erfinden“)
Heft 16 enthält Zeichnungen und Holzschnitte von Volker Mehner sowie die (schwarz-weiß-) Reproduktion eines Aquarells von Birgit Hans.
Heft 16 enthält eine Beilage „Junge Literatur“ mit Gedichten von Katja Frühauf, René Krempkow, Ricarda Schulze, Edwin Seifert und Uta Wiedemann sowie einem Prosatext von Anja Fleischmann.

Zurück zur Auswahl