Inhalt Heft Nr. 21
BILDENDE KUNST

Heinz Weißflog: Zwischen Betroffenheit und Erfüllung. Üüber Reinhard Springer

LYRIK
Cyprian Kamil Norwid: Augenblick des Gedankens
ESSAY
Bogusław Żurakowski: Der Schriftsteller in der Auseinandersetzung mit den Werten
Klaus Stiebert: "Der Teufel im Graben". Über Andrzej Szczypiorski 
LYRIK
László Lator: Grübeleien des Heraclius Gloss
Zsófia Balla: Stille
Gert Neumann: Duft der Erinnerung
ESSAY
Ulf Heise: Unwirklich in sprachloser Welt. Über Harald Gerlach
Uwe Grüning: Die Autobiografie - Glanz und Verglimmen
Uwe Nösner: Die Kraft des Lebens und die Macht des Tobes. Über Wilhelm Reich
LYRIK
Róža Domašcyna: Punktion
Dieter Krause: Intermezzo
Wojciech Izaak Strugała: Unumkehrbare Hotels
Richard Thomas Günther: marche funèbre
ZEITGENÖSSISCHE MUSIK
Frank Geißler: Alles Neue führt ein Inseldasein. Interview mit Wilfried Jentzsch
MISZELLEN
Helmut Ulrich: Wider die Abschaffung von Auge und Ohr
LYRIK
Zdravko Luburić: Kalte Welle
Radjo Monk: Heimkino
DEBÜT
Frank Kämpfer: Sohn Dafnes
PROSA
Horst Seidel: Der Rucksack
FEUILLETON
Uwe Ullrich: das Palais im Großen Garten zu Dresden
REZENSIONEN
Ulf Heise: Psychogramm einer verrenkten Seele (zu Barbara Bronnen: „Das Monokel“)
Edwin Kratschmer: In Grenzen überleben (zu Gottfried Meinhold: „Die Grenze“)
Sabine Rothemann: Ungewöhnliche Reisen (zu Roswitha Schieb: „Reise nach Schlesien und Galizien“)
Rosa Maria Domaschke: "... niemand will mich unzerbrochen..." (zu Maria Haugová: „Das innere Gesicht“)
Axel Helbig: "Lebens Beschreibungen" (zu Daniel Lenz und Eric Pütz [Hg.]: „Lebens Beschreibungen. Zwanzig Gespräche mit Schriftsstellern“)
Heft 21 enthält Reproduktionen nach Radierungen und Zeichnungen von Reinhard Springer.

Zurück zur Auswahl