Inhalt Heft Nr. 30
BILDENDE KUNST
Dieter Hoffmann: Das Glas ist mindestens noch halb voll (Hubertus Giebe zum 50. Geburtstag)
LYRIK
Wojciech Izaak Strugała: Die Insel, die untergeht (Zwei Gedichte)
Cyprian Kamil Norwid: Die Angelegenheit um die Freiheit des Wortes (Fragment)
Urszula Kozioł: Norwid
JUNGE DEUTSCHSPRACHIGE LYRIK
Kurt Drawert: Lagebesprechung [6] - Silke Scheuermann
Silke Scheuermann: Papierweiß oder Einzug in ein Haus aus leuchtender Birke
Silke Scheuermann: Als Daphne noch in Marmor schlief (Zwei Gedichte)
INTERVIEW
Axel Helbig: Das Leben läßt sich nicht fangen (Gespräch mit Herta Müller)
IN MEMORIAM
Uwe Grüning: Erinnerungen an Erich Arendt (zum 100. Geburtstag am 15.4.2003)
LYRIK
Marjana Gaponenko: Ohne Ende ist der skythische Wald (Fünf Gedichte)
Ulf Großmann: Auszug
Silke Mauersberger: Aufbruch in die Dämmerung
Maik Lippert: wer spricht bei schnee schon
Massih Hayat: Aufbruch
Caroline Hartge: Plötzlich wieder 16
Michael Zoch: Beauté de la vie
MUSIK
C. René Hirschfeld: Neue Musik und alte Hüte (Statement)
BILDENDE KUNST
Hubertus Giebe: Deutsch-deutscher "Neoexpressionismus" - Bruch und Fortführung expressiven Stilwollens (Essay)
REZENSIONEN
Antje Doßmann: Im Bann der Utopie (zu Verena Kirchner)
Volker Strebel: Kommt "sich schnäuzen" von Schnauze (zu Reiner Kunze: „Die Aura der Wörter“)
Volker Strebel: Deutschland - ein immenser Energievorrat im Zentrum Europas (zu Julien Gracq: „Witterungen“)
Reiner Neubert: Jan Cep: Der Mensch auf der Landstraße
Reiner Neubert: Bohumil Hrabal: Allzu laute Einsamkeit
Heinz Weißflog: Werkkunst im 20. Jahrhundert (zu Peter Sinkwitz, Hrsg.)
Axel Helbig: Flicht von Ithaka (zu Franz Hodjak: „Ein Koffer voll Sand“)
Heft 30 enthält farbige Reproduktionen nach Gemälden und Zeichnungen von Hubertus Giebe.

 Zurück zur Auswahl