Inhalt Heft Nr. 40
FOTOGRAFIE
Peter Gehrisch: Geisterorte - Semantik des Unspektakulären (Über Hansgert Lambers)
PROSA
Janusz Głowacki: Ermenegildo Zegna (Romanauszug)
Urszula Kozioł: Aufenthalte des Erinnerns (Romanauszüge)
LYRIK
Ana Blandiana: Greise Engel (Fünf Gedichte)
Mar'jana Sawka: Lwiw (Gedicht)
Halyna Kruk: Psychoanalyse (Zwei Gedichte)
60. GEBURTSTAG VON ILMA RAKUSA
Ilma Rakusa: Didim oder Der Dritte (Ein Dramolett)
Axel Helbig: Das Bedürfnis nach kristallinen Formen (Gespräch mit Ilma Rakusa)
LYRIK
Jens Rosch: Mandelstam empfängt Nooteboom in seiner Küche in Moskau (Gedichte)
JUNGE DEUTSCHSPRACHIGE LYRIK
Brigitte Oleschinski: Lagebesprechung [16] - Anja Utler
Anja Utler: Die Autorin über das Gedicht, es selbst: eine Stellungnahme
Anja Utler: bestirnt werden: brinnen - ein vielfaches (Gedichte)
VORGESTELLT
Elke Erb: Daniel Falb
Daniel Falb: wir gaben einige der gebäude wieder frei
ESSAY
Kathrin Schmidt: Zu Hause im Mittelwert?
LYRIK
Wojciech Izaak Strugała: Diese verfluchte Gräfin (Zwei Gedichte)
FEUILLETON
Peter Gehrisch: "Dichtung - das ist ein Traum der Reime" (Über Wojciech Izaak Strugała)
INTERVIEW
Ulrich van Loyen: "Jeder statt einer" (Gespräch mit Canetti-Biograf Sven Hanuschek)
ESSAY
Joachim Biener: "Wie es in diesem Stück arbeitet!" (Über Gerhart Hauptmanns "Weber")
REZENSIONEN
Sylvia Kabus: "Unbeugsam versöhnlich" (Zu Wladislaw Bartoszewski: „Und reiß uns den Hass aus der Seele. Die schwierige Aussöhnung von Deutschen und Polen“)
Volker Strebel: Geschichten statt Geschichte (Zu Gertraude Zand / Jiří Holý [Hg.]: „Vertreibung, Aussiedlung, Transfer im Kontext der tschechischen Literatur“)
Reiner Neubert: Jazz zwischen den Fronten (Zu Josef Škvorecký: „Das Baßsaxophon. Jazz-Geschichten“)
Günter Jeschonnek: Ost-Berlin - Leben vor dem Mauerfall (Zu Harald Hauswald / Lutz Rathenow)
Ulf Großmann: Land unter ihnen (Zu Alexander Peer)
Matthias Becker: Das verlorene und das irgendwo aufzufindende Intime (Zu Silvio Pfeuffer: „Tausend Sonnen sind eine vermisste Million“)
Heft 40 enthält Fotografien von Hansgert Lambers (Berlin) mit Texten von Ian Jeffrey (Suffolk, England).

 Zurück zur Auswahl