Inhalt Heft Nr. 59
BILDENDE KUNST

Bernd Weise: Pegasus-Visionen (Über Dagmar Ranft-Schinke)

LYRIK
Kito Lorenc: Wilderung (Gedichte)
Günter Kunert: Nachtrag (Gedichte)
NEUE TEXTE AUS ARGENTINIEN
Carlos A. Aguilera: Postnukleares Argentinien (Essay)
Samanta Schweblin: Einen Hund töten (Erzählung)
Mariana Enriquez: Als wir mit den Toten sprachen (Erzählung)
Lola Arias: Die Postnuklearen (Erzählung)
LYRIK
Zsuzsanna Gahse: Zehnter Würfel (Auszug aus "Donauwürfel")
Zsuzsanna Gahse: Nachträgliche Notizen über die Donau
Katrin Heinau: Steinzeit (Episches Langgedicht)
Mariana Codrut: ein zu großer hut (Gedichte)
Constantin Acosmei: um nichts in der welt (Gedichte)
PROSA Boris L. Pasternak: Petersburg (Fragment)
ESSAY
Elke Erb: Standhalten (Notizen zu Friedrich Nietzsche)
JUNGE DEUTSCHPSPRACHIGE LYRIK
Lagebesprechung [35] - Teresa Präauer
Anja Utler: "Schau, einer fliegt" oder Komm, es ist möglich (Zu Teresa Präauer)
Teresa Präauer: Ins Dickicht des Gedichts (Poetologische Notiz)
Teresa Präauer: Hier liegt ein Tier (Gedichte)
ESSAY
Walter Schmitz: Erich Kästner und das Kabarett der 1920er Jahre (Essay)
LYRIK
Uwe Grüning: Lebensschatten (Gedichte)
Dieter Hoffmann: Kulissen aus Buntpapier (Gedichte)
Lisa Elsässer: ein anderes weiss (Gedichte)
Christiane Schulz: Heim.Suchung (Gedichte)
Thilo Krause: Enzo (Gedichte)
Frank Norten: Paradiesvögel, Gehängter und Wind (Gedichte)
Klara Beten: kein ubahn, treppe wieder hoch (Gedichte)
PROSA
Milan Klec: Schieler (Prosa)
Silke Peters: So weit kaputt (Auszug)
LYRIK
Markus Hallinger: Schlotfeger (Gedicht)
Joachim Hildebrandt: Nicht mehr, noch nicht (Gedicht)
Robert Monat: Wenn du erzählst (Gedicht)
Lutz Steinbrück: Transit (Gedicht)
Crauss.: feierabend (Gedicht)
Markus Breidenich: Mein Niemandsland (Gedicht)
Andreas Lehmann: und dann (Gedicht)
Cordula Gast: Alles blau ist erfüllung (Gedicht)
Michael Hillen: vollmundig (Gedicht)
Thomas Steiner: nichts neues, fürchte ich (Gedicht)
Armin Kurosh Marschall: Karaoke, Peking (Auszug)
REZENSIONEN
Volker Strebel: Intuition und Intellekt (zu Andreas Geyer)
Volker Strebel: Mozart bleibt Mozart (zu Rodion Shchedrin)
Heinz Weißflog: Farbindex und Turbodekadenz (zu Dieter Krause und Otto Fenyvesi)
Reiner Neubert: Im Wartesaal vor der Guillotine (zu Zyta Rudzka)
Reiner Neubert: Horizontale unterirdische Welt (Zu Jiri Kratochvil)

 

Zurück zur Auswahl