Inhalt Heft Nr. 73
LYRIK

Michael Hillen: aufgelesen (Drei Gedichte)

Raja Lubinetzki: Notizwelle (Vier Gedichte)

Max Sessner: Halbfertige Zeichnung (Vier Gedichte)

BILDENDE KUNST
Hubertus Giebe: Das Okular der Welt. Über den Künstler Gerard van Smirren

Jochen Venus: Rippe, Schaum und Silberstreif. Über Gerard van Smirrens Carbonographien

PROSA
Marcus Roloff: November, Zypern. Der kursorische Blick
LYRIK

Una Pfau: Pierre Jean Jouve

Pierre Jean Jouve: Villa (Neun Gedichte)
Knut Ødegård: Wind über Romsdal (Zwei Gedichte)
Feliks Przybylak: Von mir bleibt nicht viel (Gedicht)
John Mateer: Der Berg der vielen Gesichter (Gedichtzyklus)
Krzysztof Andrzej Jeżewski: Georges Braque / El Greco (Zwei Gedichte)
Krzysztof Niewrzęda: Apologie (Fünf Gedichte)
Radek Fridrich: Die Windmüllerin (Sechs Gedichte)
LYRIK AUS BELARUS
Maksim Tank: Auf der Brücke (Sechs Gedichte)
Viktar Žybul: Khi Kha Khä (Gedicht)  
Aleś Razanau˘:  Hinterm Horizont rollt der Donner (Gedicht)
Viera Burłak: Vögel haben keine Ohren (Zwei Gedichte)
Zmicier Višniou˘: Günter Uecker (Gedicht)
GÜNTER KUNERT ZUM 85. GEBURTSTAG

Günter Kunert: So en passant (Sieben Gedichte)

INTERVIEW

Gregor Kunz: Jeder folgt seinem Stern, jeder folgt seinem Traum (Gespräch mit Hubertus Giebe)

PROSA
Igor Schestkow: Litwinenko-Abend
Isabel Fargo Cole: In der Stillen Straße
ESSAY

Michael Braun: Der Schmerz bleibt und die Bilder gehen. Über Rainer Brambach und Günter Eich

Ottó Fenyvesi: Der Lohn des Umherschweifens (Über Martin Heideggers „Der Feldweg”)

JUNGE DEUTSCHSPRACHIGE LYRIK
Lagebesprechung [49] - Ron Winkler
Peter Geist: Mit allen Wassern (Über Ron Winkler)
Nancy Allison: Interview mit Ron Winkler
Ron Winkler: Genesis (Acht Gedichte)
PROSA
Jürgen Buchmann: Grabbe . Eine Hermannsschlacht
Patrick Beck: Die Nacht (Fünf Prosaminiaturen)
Birgit Lichter: Reviere (Vier Prosaminiaturen)  
LYRIK
Sarah Rehm: altes gebiet (Drei Gedichte)
Sascha Heße: Der menschliche Wahnsinn (Gedicht)
Verica Tričković: Die Nacht. Der Morgen (Drei Gedichte)
Dominik Dombrowski: Schneekönig (Zwei Gedichte)
David Krause: glitzern (Gedicht)
Ralf Portello: So lebst du. Das tust du (Gedicht)  
Michael Zoch: Unter Den Linden (Gedicht) 
Michael Augustin: Das ist nicht schön (Zwei Gedichte)
Sergej Tenjatnikow: Schnecke am Straßenrand (Gedicht) 
Wolfgang Wurm: Bewältigung (Gedicht)  
Maik Lippert: Nichts Neues an der Arbeitsfront (Zwei Gedichte)   
Friedrich J. Minde: Abverkauf (Gedicht) 
Klausef Schneider: Hinterland des Realismus Vorschule des Impressionismus (Gedicht)
Svenja Herrmann: Die Eidechsen bei mir (Gedicht)  
Helmut Schmelmer: Wintervorsorge (Gedicht)    
Martin Piekar: Hauptbahnhof Berlin I (Gedicht)
Heyne Winterfeldt: Biobibliographie (Gedicht)  
Matthias Engels: Mata Hari (Gedicht)    
REZENSIONEN

Thomas Böhme: Bruderbande (Zu Jörg Magenau)

Wolfgang Schlott: Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang (Zu Artur Becker) 
Volker Strebel: Die Furcht, nicht bemerkt zu werden (Zu Jurij M. Lotman)  
Reiner Neubert: Košice – eine Kulturhauptstadt Europas (Zu Dušan Šimko)  
Heinz Weißflog: Märkische Irritationen (Zu Christiane Schulz) 
Wolfgang Schlott: Via Knast in den Westen (Zu Nancy Aris / Clemens Heitmann)  

Axel Helbig: „Der Gedanke, mich selbst zu entführen, bot sich an“ (Zu Franz Hodjak / Hubertus Giebe)

Axel Helbig: „Die Erbschaft“. Ein Exkurs über den Witz (Zu Zsuzsanna Gahse)

Zurück zur Startseite