Inhalt Heft Nr. 75
ACH, EUROPA - HOMMAGE AN MAI 2004
György Spiró:  Europa ist still (Gedicht)
Ágnes Gergely: Europa (Gedicht)
György Petri: Europa? (Gedicht)
Ottó Orbán: Europa (Gedicht)
BILDENDE KUNST
Georg Felsmann: Spuren in Linien und Flächen. Christian Lang – Die Radierungen
LYRIK
Christian Lehnert: Ein Vogel will erwachen, seine Schwingen (Zehn Gedichte)
David Keplinger: Ich stand zu nah (Elf Gedichte)
INTERVIEW
Axel Helbig:  Sprechen und Schweigen. Gespräch mit Ulrike Draesner
LYRIK
Zsuzsanna Gahse: Im Boot (Gedicht)
Franco Facchini: Die Steine bewirtschaften (Gedichte)
ESSAY
Yves Bonnefoy: Das Absolute und seine Darstellungen
Olga Martynova: Ein Fenster ins Ungewisse (Zu Magdalena West)
Uwe Hübner: Vorsicht wenn Erna kommt (Zu Volker Mehner)
NEUE TEXTE AUS DER SLOWAKEI
Vladimír Balla: Das Auge (Erzählung)
Mária Ferenčuhová: Bedrohte Art (Zyklus)
Katarína Kucbelová: der vater kann (Fünf Gedichte)
Peter Krištúfek: Der Heilige Niemand (Erzählung)
Pavol Rankov: Der erste Tag an der Universität (Erzählung)
JUNGE DEUTSCHSPRACHIGE LYRIK

Lagebesprechung [51] -  Charlotte Warsen

Peter Geist: »hören wie der rasen rennt« — Über Charlotte Warsens Gedichte
Charlotte Warsen: Lyrische Unzurechnungsfähigkeit (Poetologische Notiz)
Charlotte Warsen: Sumpf (Fünf Gedichte)
ESSAY
Kurt Drawert: Istanbul. Fragmente einer Erfahrung [Mit Fotografien von Ute Döring]
Thomas Kunst: Wasser will alles Wasser. Gedanken zu Paulus Böhmer
REZENSIONEN
Gregor Kunz: Geld frisst Kunst (Zu Markus Metz und Georg Seeßlen)

Heinz Weißflog: Spaziergänge durch die Dresdner Kunst des 20. Jahrhunderts (Zu Dieter Hoffmann)

Thomas Böhme: „Und keiner ahnt das Rätsel der Verstrickten“ (Zu Kai Kauffmann, Thomas Karlauf und Ulrich Raulff)

Volker Strebel: Ästhet und Zeitzeuge (Zu Udo Scheer)
Patrick Beck: Denken in Gesprächen (Zu Axel Helbig)

Dirk Uwe Hansen: „... dass wir, aufgebrochen, die letzten Geheimnisse zu ergründen, bei einer Reihe bloßer Silben enden.“ (Zu Jürgen Buchmann)

Wolfgang Schlott: Subsong (Zu Ulrike Draesner)
Zsuzsanna Gahse: Das Sorbische im Deutschen (Zu Róža Domašcyna)
Heinz Weißflog: Nichts ist ohne den dauernden Vor-Gang der Blitze (Zu Peter Gehrisch)
Heinz Weißflog: als gäb es nur das, ach (Zu Roland Erb)
Theo Buck: „Herr Hübner und die sibirische Nachtigall“ (Zu Susanne Schädlich)
Reiner Neubert: Gauner- oder Bananenrepublik? (Zu Michal Viewegh)

Axel Helbig: „Rüstkammer für die Köpfe“ (Zu Ingrid Mylo, Christine Wolter, Karl Wolfskehl und Giacomo Debenedetti)

Thomas Böhme: Roadmovie mit Pappkameraden (Zu Fritz Rudolf Fries)
Axel Helbig: Flucht nach Italien (Zu Jens Wonneberger)
DOKUMENTATION
20 Jahre Ostragehege
Peter Gehrisch:  Zur Wende in der Literatur (Rede)
LITERATURPREIS DES SMWK 2014
Jan Kuhlbrodt: Die Rückkehr des politischen Liedes (Fünf Gedichte)
Jayne-Ann Igel:  Laudatio auf Jan Kuhlbrodt
Jan Kuhlbrodt:  Dankesrede zur Verleihung des Literaturpreises des SMWK
DRESDNER LYRIKPREIS 2014
Lea Schneider:  die dächer von weiter oben ... (Acht Gedichte)
Peter Geist:  Laudatio auf Lea Schneider
Thilo Krause: Anflug (Vier Gedichte) / Publikumspreis
PETER-HUCHEL-PREIS 2014
Steffen Popp:  [Traum] (Vier Gedichte)
Theresia Prammer: Im Grunde gesehen (Laudatio auf Steffen Popp)
Steffen Popp:  Dankesrede anlässlich der Verleihung des Peter-Huchel-Preises 2014
KUNSTPREIS DES LANDES SCHLESWIG-HOLSTEIN 2014
Günter Kunert:  Herbstisch (Fünf Gedichte)
Michael Augustin: Laudatio auf Günter Kunert
NIKOLAUS-LENAU-PREIS 2014
Utz Rachowski:  Der Triumph (Zwei Gedichte)
Utz Rachowski:  Die glückliche Melancholie (Nikolaus -Lenau-Preisrede)
10 JAHRE ZÜNDBLÄTTCHEN
Ulrike Gramann:  Das Zündblättchen. Armes Material, reiche Gaben (Rede)

Zurück zur Startseite